Utilities / Wasser (International)

 

utilities

Wasser und Klimawandel

Das globale Wassermanagement kann und muss einen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel leisten. Ein integriertes Wassermanagement, ohne das eine nachhaltige Versorgung der Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser egal wo auf der Welt auf Dauer nicht denkbar ist, beeinflusst Mikro- und Makroklima in vielfältiger Weise. Dies geschieht nicht nur durch den Einsatz neuer Technologien sondern wesentlich durch die Art der Nutzung der natürlichen Ressourcen und die Verhaltensweisen von gewerblichen und privaten Nutzern. Die Wahrnehmung der Gesellschaft bzw. der Bevölkerung in Bezug auf Klimawandel und Wassernutzung spielt dabei eine nicht unerhebliche Rolle.

Andererseits muss die weltweite Wasserversorgung unter den bereits eingetretenen und/oder zu erwartenden Folgen des Klimawandels sichergestellt werden. Hierzu gehört nicht nur der Umgang mit knapper werdenden natürlichen Ressourcen in einigen Regionen, sondern genauso der Schutz vor einem Überangebot an Wasser, seien es vermehrte Starkregenereignisse oder Überschwemmungen in Flussgebieten bzw. Sturmfluten. Hierauf muss sich eine zukünftige Wasserinfrastruktur einstellen und dies frühzeitig berücksichtigen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Analyse der sich verändernden Anforderungen und entwickeln gemeinsam mit Ihnen nachhaltige Lösungen.

INFO: Kampf gegen den Klimawandel » | Umgang mit den Folgen des Klimawandels » | Integriertes Wassermanagement »

 
© 2009 - 2013 utility competence berlin GmbH