Utilities / Umwelt- & Ressourcenschutz

 

utilities

Bewusstsein und Verhalten

Die Krise der Natur (Umwelt) ist eine Krise der Kultur. Es geht um Wahrnehmungs- und Verhaltensänderungen. Und um die Vermittlung des entsprechenden Basiswissens über die Zusammenhänge in Natur und Umwelt. Nur wenn wir kulturelle Wandlungen erreichen, können die innovativen Umwelttechnologien auch in vollem Umfang zum Tragen kommen.

Dies gilt nicht nur im globalen oder nationalen Kontext, sondern häufig sogar noch in stärkerem Maße für das direkte Umfeld im eigenen Unternehmen wie auch in öffentlichen Einrichtungen oder der Verwaltung. Bildung und Erziehung sind das Fundament für das Erreichen der gesteckten Klima- und Umweltschutzziele. Die Kenntnisse über die Ursachen des Klimawandels und das Wissen über die Notwendigkeit des sparsamen Umgangs mit den Ressourcen gehören zu den Kernkompetenzen jedes Einzelnen.

In vielen umweltorientierten Projekten und Untersuchungen hat sich gezeigt, dass ein wesentlicher Teil der insbesondere kurzfristig umsetzbaren Verbesserungen allein auf der Basis von Verhaltensänderungen erzielt werden kann. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Unternehmen oder einer Verwaltung oder öffentlichen Einrichtung zu einer dauerhaften Verhaltensänderung im Sinne der Ressourcenschonung und des Umweltschutzes zu bewegen, ist nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Die darin liegenden Potenziale werden jedoch noch viel zu wenig auch im Sinne der Umwelt genutzt.

Das Bewusstsein und Verhalten der Stakeholder beeinflussen jedes Projekt, insbesondere Infrastrukturprojekte, die häufig von hoher empfundener Umweltrelevanz sind. Eine genaue Analyse der Wertesysteme und Sichtweisen der Stakeholder Gruppen ist wesentlich für den Erfolg. In der Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung sind dabei deutlich die ethischen Aspekte des Schutzes der menschlichen Gesundheit und der Erhalt der natürlichen Umwelt hervorzuheben. Durch Innovationspartnerschaften von Wissenschaft und Wirtschaft und/oder Verwaltung kann ein wichtiger Beitrag zum Wissenstransfer geleistet werden. Solche Partnerschaften können auch dazu beitragen, die Vorbehalte und Vorurteile gegen eine neue Technologie zu reduzieren oder sogar ganz zu eliminieren und Begeisterung für die Chancen neuer Technologien auszulösen.

Nutzen Sie die riesigen Potenziale von Verhaltensänderungen. Wir stehen Ihnen mit unserer Erfahrung gerne unterstützend zur Verfügung.

 
© 2009 - 2013 utility competence berlin GmbH